Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Weltspitzenkongress 2018 in Brügge

Der Weltspitzenkongress "Living Lace, Lace as Art ..." in Brügge wird vom 17. bis 19. August 2018 Spitzen zeitgenössischer Künstler zeigen.

Im Rahmenprogramm sind geplant:

Weitere Einzelheiten zum Programm (in englischer und flämischer Sprache) werden auf der Web-Seite für den Kongress veröffentlicht und bei Bedarf aktualisiert. Deutsche und französische Versionen sind offenbar in Arbeit. Schauen sie also gelegentlich hinein - oder auch in die Ankündigung beim Deutschen Klöppelverband.

 

Zur Einstimmung möge dieses Zitat der Koordinatorin für die Ausstellungen, Martine Bruggeman, dienen (übersetzt aus dem Englischen):

Brügge wird am 17., 18. und 19. August 2018 einen außergewöhnlichen Spitzenkongress veranstalten.

Da Brügge eine historische Beziehung zur Spitze hat, erwarten wir zahlreiche Spitzenfans aus der ganzen Welt. Dem Kongress werden einige interessante Workshops vorangehen, gefolgt von einer Besichtigungstour über 6 Tage, die durch Belgien führt, da verschiedene andere Städte einige Spitzenausstellungen, Veranstaltungen und Museen präsentieren werden.

Brügge wird Ausstellungen in drei Teilen der Stadt bieten: im Stadtzentrum, im Viertel Saint-Anne und im Beginenhof.

Aber Spitze ist nicht nur Geschichte. Der Kongress wird beweisen, dass die Spitze heute noch lebt nach dem Motto: "Lebendige Spitze, Spitze als Kunst …" ("Living Lace, Lace as Art ...").

Die wunderschönen Stadthallen im Herzen von Brügge werden die Bühne sein, um das Ereignis zu präsentieren.

Verschiedene Künstler zeigen ihre Werke (zeitgenössische Spitzen) der Öffentlichkeit.

zuletzt geändert 28.07.2017